TC VfL Osnabrück e.V.TC VfL Osnabrück e.V.

 

 - Safe the date: Am 25.07 findet das nächste Jux-Mixed-Turnier ab 14:00 statt - Weitere Informationen folgen -   

 


 

  TC VFL Osnabrück bietet kostenfreies Schnuppertennis an

 

  Einer der mitgliederstärksten Tennisvereine in Osnabrück (435 Mitglieder) bietet unter Leitung des staatlich

  geprüften Vereinstrainers Kai-Uwe Lange ein kostenloses Schnuppertennis an. Interessenten   

  erhalten vier Trainerstunden im Gruppenformat und dürfen die Außenanlage des Vereins im Westen

  der Stadt, Rheiner Landstrasse 140, kostenfrei bis zum 30.07.21 nutzen.

  Schläger und Bälle werden vom Verein leihweise gestellt. Mitzubringen sind Tennis- oder Turnschuhe (keine

  Jogging- oder Fussballschuhe).Anmeldung ist per Mail erforderlich an:

  Trainer Kai-Uwe Lange - info@lange-sports.de

  Die Termine:   19.06./26.06./03.07./10.07. (Startzeit jeweils 11 Uhr)

 


 

Liebe TC VfLer,

 

am 02.06.2021 hat die Mitgliederversammlung im Remarque stattgefunden. Wie aus der Einladung ersichtlich war, sind dabei auch Vorstandswahlen erfolgt. Der neue Vorstand besteht nun neben mir als erstem Vorsitzenden aus folgenden Mitgliedern :

  • Michael Huesmann, 2. Vorsitzender
  • Ariane Friedrichs, Kassenwartin
  • Kerstin Günther, Sportwartin,
  • Kai-Uwe Lange, Corinna Maier, Janna Michel, kommissarische Jugendwarte
  • Michael Bolsmann, Anlagenwart

Wir bedanken uns für das mit der Wahl zm Ausdruck gebrachte Vertrauen. Wir danken weiterhin auch hier noch einmal den ausgeschiedenen Vorständen Detlef Fugger, Ralph Fugger und Klaus Köfeler für die langjährig geleistete ehrenamtliche Tätigkeit.

Das Sitzungsprotokoll wird kurzfristig folgen.

 

Wir möchten erste Mitteilungen zum Spielbetrieb machen:

  • Das auf der Anlage ausgehängte Coronakonzept zum Spielbetrieb und zu Verhaltensregeln auf der Anlage ist weiterhin zu beachten.
  • Das Spielen von Einzel und Doppel ist derzeit erlaubt. Eine Testpflicht besteht nicht.
  • Zur Platzbelegung ist das altbekannte "Brett" zu verwenden. Die Eintragung in die Liste ist zur Umsetzung des Coronakonzepts ebenfalls erforderlich. Neumitglieder erhalten kurzfristig ihre Schilder.
  • Die Duschen/Umkleideräume werden ab kommende Woche Dienstag geöffnet.
  • Ab kommenden Dienstag wird ebenfalls grundsätzlich die Gastronomie geöffnet. Das Hochfahren der Gastronomie wird nach der langen Pause aber noch ein paar Tage dauern. Insofern gibt es kommende Woche ggf. noch ein reduziertes Angebot.

 

Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern und die Möglichkeit, in diesem Verein mit seinen super Voraussetzungen gemeinsam aktiv zu sein. 

 

Für den Vorstand

Dirk Kiso

1. Vorsitzender

 

4. Juni 2021

 


 

Für den Sport bzw. konkret Tennissport als Individualsportart gelten laut TNB folgende Regelungen:

 

 

  • Im Erwachsenenbereich ist Einzel und Doppel möglich, da Tennis ein kontaktfreier Sport ist und je Teilnehmer eine Fläche von mindestens 10qm zur Verfügung steht. Es gibt also keine Beschränkung mehr auf zwei Haushalte.

 

  • Die Erwachsenen müssen bei mehr als zwei Haushalten entweder getestet werden bzw. getestet (mit Nachweis, der nicht älter ist als 24 Stunden), bestätigt geimpft oder bestätigt nach einer Infektion genesen sein. Ein Einzel kann weiterhin ohne Test gespielt werden. 

 

  • Das Regions- und Vereinstraining bis einschl. 18 Jahre kann draußen wieder in Gruppen (max. 30 Personen) stattfinden, zzgl. Trainer, wenn die Gruppenzusammensetzung konstant ist. 

 

  • Getestet müssen hier die Trainer und Volljährigen sein, nicht die Kinder. Das gilt auch für ein Jugend-Doppel. 

 

  • Regelungen des Leistungssports gelten komplett für alle Bundes- und Landeskader. Unabhängig ob Olympischer/Paralympischer, Perspektiv-, Nachwuchskader 1 oder 2. Auch ist die verbindende Bedingung des Trainings an einem Bundesstützpunkt (BSTP), Landesleistungszentrum (LLZ) oder Landesstützpunkt (LSP) entfallen.

 


 

Liebe TC-VfL-er,

 

aufgrund der Niedersächsischen Verordnungen zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus darf auf unserer Anlage nur ein eingeschränkter Spielbetrieb stattfinden.

 

Es sind  Einzel und Doppel erlaubt. Die Zusammensetzung der Spieler ist von den Spielern mit den gesetzlichen Vorgaben der Corona Verordnung in der gültigen Fassung abzugleichen. Es dürfen sich maximal 4 Personen auf dem jeweiligen Tennisplatz befinden und maximal 56 auf der Anlage.

  

Um den Vereinsmitgliedern zu Beginn der Saison primär das Spielen zu ermöglichen, sollte vorerst auf Gastspieler verzichtet werden. Gastspieler sind verpflichtet, sich mit Namen und Anschrift sowie Telefonnummer in die getrennt aushängende Anwesenheitsliste einzutragen und vor dem Spiel 5,00€ in den daneben befindlichen Briefumschlag einzustecken, mit Namen und Anschrift versehen und in den Briefkasten am Eingang einzuwerfen oder falls das Clubhaus geöffnet ist in den dort befindlichen Briefkasten einzuwerfen.

   

Jeder Spieler oder berechtigte Person hat vor dem Betreten der Tennisanlage die erforderliche Desinfektion durch eigene Mittel vorzunehmen. Sollte dies aus besonderen Gründen nicht möglich sein, befinden sich entsprechende Mittel unter der Überdachung neben dem Clubhaus auf dem dort befindlichen Tisch. Ferner ist zwingend das nachfolgende Hygienekonzept zu beachten. Es besteht auf dem Gelände Maskenpflicht. Sie dürfen während des Spiels abgenommen werden.

 

            1.   Bei Krankheitssymptomen wie Fieber und Husten ist das Betreten der   Anlage und das Tennisspielen untersagt.

   

            2.  Der Mindestabstand von 2,0 Meter ist zu allen anderen Personen auf der Anlage einzuhalten. Dies gilt auch für den

                 dazugehörigen Parkplatz und dem direkten Weg zur Anlage. Kann er nicht eingehalten werden, ist eine Maske zu

                 tragen. Die auf den Plätzen oder der Anlage befindlichen Bänke dürfen nur von einer Person genutzt werden. Sie

                 sind im eigenen Interesse von der nutzenden Person mit eigenen Mitteln zu desinfizieren.

 

            3.   Das Betreten und Verlassen des Tennisplatzes muss auf direktem Weg erfolgen. Nachfolgende Spieler dürfen den

                  Platz erst betreten, wenn er vollständig geräumt wurde. Die Tennisanlage ist nach dem Spielen unverzüglich zu

                  verlassen. Der Aufenthalt auf dem vor dem Clubhaus befindlichen Bereich ist untersagt. Stühle usw. dürfen nicht

                  benutzt werden.

 

              4. Um eine mögliche Infektionskette nachverfolgen zu können, wird nicht die Magnettafel verwendet, sondern die

                  Spieler tragen sich mit Namen und Uhrzeit in eine Liste ein, welche sich am „Schwarzen Brett“ unter der

                  Überdachung befindet. Die Zeit des Verlassens der Anlage ist dort ebenfalls einzutragen. Vor Spielbeginn ist die

                  zum Platz gehörende Uhr einzustellen. Wer sich nicht einträgt, kann zur sofortigen Beendigung des Spiels und zum

                  sofortigen Verlassen der Anlage aufgefordert werden.

 

              5.  Das Clubhaus und Umkleidekabinen / Duschanlagen sind geschlossen.

 

  

               6.  Die Toilette darf nur von jeweils einer Person unter Berücksichtigung der einschlägigen Hygienevorschriften

                    benutzt werden, die Nutzung sollte aber auf den dringenden Fall beschränkt werden.

  

              7.  Auf dem gesamten Vereinsgelände ist der Verzehr von Speisen und Getränken verboten. Ausgenommen sind

                   selbst mitgebrachte Getränke und Stärkungsmittel während des Spiels.

 

              8.   Zum Einstellen der Uhrzeit und während jeglicher Tennisplatzpflege sind die Hygienemaßnahmen einzuhalten z. B.

                    Desinfektion.

 

              9.  Die eigene Tennistasche ist getrennt vom Spielpartner abzustellen.

 

  

Der Vorstand fordert alle Mitglieder, sich nach diesen Maßgaben auch im eigenen Interesse zu richten.

 

Es ist davon auszugehen, dass das Ordnungsamt wie auch die Polizei die entsprechend notwendigen Hygienemaßnahmen kontrollieren wird.

 

Der Vorstand des TC VfL wünscht allen Mitgliedern und Freunden eine erfolgreiche und gesunde Saison

 

Osnabrück, den 21. 5. 2021

 

Detlef Fugger

1. Vorsitzender und Coronabeauftragter

 

  

 

https://www.tnb-tennis.de/article/aktualisierte-faq-zu-corona-veroeffentlicht

 

oder

 

corona-os.de

 

 oder

 

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/antworten_auf_haufig_gestellte_fragen_faq/antworten-auf-haufig-gestellte-fragen-rund-ums-sporttreiben-188025.html

 

 

     

 

 unsere neue Ballwand seit Sommer 2020

 

 

   

   

Clubhaus

 


Der TC VfL Osnabrück e.V.

 

Die Attraktivität der Sportart Tennis ist zwar nicht mehr so groß wie zu Zeiten eines Boris Becker oder einer Steffi Graf, doch eine gute Vereinsarbeit lockt nach wie vor Tennisspieler und solche, die es werden wollen in unseren Club. Obwohl viele Tennisclubs Anfang 2000 erheblich Probleme mit Austritten hatten, konnte sich der TC VfL Osnabrück weiterhin behaupten.

Heute haben wir knapp 450 Mitglieder und sind somit einer der  mitgliedsstärksten Tennisclubs in der Osnabrücker Region.

 

Neben einer hervorragenden Jugendarbeit (es befinden sich ca. 110 Jugendliche im Training) geleitet von dem staatlich geprüften Tennislehrer Kai-Uwe bieten wir unseren Jugendlichen Spiel und Spaß im Punktspielbereich, bei diversen Turnieren oder einfach nur als Treff mit Freunden.

Bei den Erwachsenen steht neben der sportlichen Herausforderung auch die Geselligkeit. Im Punktspielbereich bieten wir für fast jede Altersklasse Spielmöglichkeiten. Geselligkeit und Familienfreundlichkeit haben in diesem Club einen genauso hohen Stellenwert wie die sportlichen Leistungen.

Diese wird unterstützt durch eine professionelle Gastronomie sowie einer großzügigen, neuen Außenanlage/ Terrasse und Raum für unsere Kleinen. Unsere Anlage verfügt über sieben Außenplätze, einer Ballwand, großzügige und moderne Umkleiden sowie Sanitäranlagen.

Und auch wenn Sie mal nicht Tennisspielen wollen; unsere Gastronomie lässt kaum einen Wunsch offen.

Dass Tennis viel Spaß machen kann und fit hält, merkt jeder, der einmal ein Racket in die Hand genommen und damit nach dem gelben Filzball gehechtet oder gehechelt ist, um das Objekt über oder öfter auch einmal ins Netz zu schlagen.

 

Schauen Sie doch ruhig einmal vorbei!